Kriegerdenkmal Erster Weltkrieg (Rimpar)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-180-19B)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kriegerdenkmal Erster Weltkrieg

Das Kriegerdenkmal Erster Weltkrieg ist ein Baudenkmal in der Marktgemeinde Rimpar.

Standort

Das Kriegerdenkmal im Friedhof steht östlich der katholischen Pfarrkirche St. Peter und Paul an der Friedhofsmauer.

Beschreibung

„Kriegerdenkmal für die Gefallenen von 1914/18, mit zentraler Nische mit Pietàrelief flankiert von Nischenreliefs mit den Hll. Michael und Georg, um 1920.“

Aufbau

Der Rundbogen wird gestützt von zwei ionischen Säulen, darunter als Relief eingearbeitet in der zentralen Nische eine Pietà. Sie zeigt Maria mit ihrem toten Sohn Jesus Christus nach der Kreuzabnahme. Im Rundbogen ist eingraviert: SEHT WELCH EIN SCHMERZ! Im Sockel der Pietà steht: Eine größere Liebe als diese hat niemand, dass er sein Leben hingibt für seine Freunde. (Joh. 15/13)

An der linken Seitenwand befindet ein Relief der Hl. Barbara und rechts des Hl. Josef. Die Gedenktafeln mit den Namen der Gefallenen sind links und rechts des Denkmals an der Friedhofsmauer angebracht, flankiert von den Nischenreliefs mit dem Hl. Michael und dem Hl. Georg, umbaut im neoklassizistischen Stil. Bekrönt sind alle drei Bauwerke mit dem Eisernen Kreuz.

Siehe auch

Quellen und Literatur

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Rimpar, Nr. D-6-79-180-19
  • Alfons Arnold: Rimpar, Beiträge zur fränkischen Heimat- und Landesgeschichte, Selbstverlag, 1964/1965, Seite 169-184
  • Kulturgeschichtlicher Arbeitskreis Burggrumbach (Hrsg.): Öffentliches Gedenken und Erinnerungskultur - Gedenkstätten und Kriegerdenkmäler: Erinnern, Bewahren, Neu denken. Burggrumbach 2020, S. 28-29 (Abschnitt „Aufbau“)

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …