Wegkreuz Auber Weg (Riedenheim)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-179-21)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegkreuz im Auber Weg in der Gemarkung Riedenheim

Das Wegkreuz Auber Weg ist ein Baudenkmal in der Gemarkung von Riedenheim im Ochsenfurter Gau.

Standort[Bearbeiten]

Das Wegkreuz befindet sich im Auber Weg rund 250 Meter südöstlich außerhalb der Ortes.

Geschichte[Bearbeiten]

Da das weithin sichtbare Kruzifix nach seiner Erneuerung im Jahre 1982 erhebliche witterungsbedingte Schäden aufwies, wurde es 2019 durch die Röttinger Firma Baumann umfassend renoviert. Die Renovierungskosten in Höhe von rund 3000 Euro, abzüglich der 20 Prozent die das Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege beisteuerte, übernahm Hermine Roth. Die Riedenheimerin erfüllte mit der Übernahme der Kosten den Wunsch ihres Ende 2018 verstorbenen Mannes und ehemaligen Bürgermeisters Edgar Roth[1]

Beschreibung[Bearbeiten]

„Wegkreuz, Kruzifix auf verkürztem Postament, Sandstein, 2. Hälfte 19. Jahrhundert.“

Inschriften[Bearbeiten]

  • Pfeilervorderseite: Erneuert / 1982

Bildergalerie[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …