Zehntscheune (Randersacker)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-175-79)
Wechseln zu: Navigation, Suche
ehemalige Zehntscheune

Die ehemalige fürstbischöfliche Zehntscheune steht in der Maingasse in der Mitte der Marktgemeinde Randersacker.

Geschichte[Bearbeiten]

In der Zehntscheune lagerten einst die Naturalabgaben, insbesondere Wein, an das Hochstift Würzburg. Ab 1921 nutzte das Gebäude die ehemalige Winzergenossenschaft Randersacker eG.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Die ehemalige Zehntscheune ist ein verputzter Massivbau mit Satteldach und großer Toreinfahrt aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …