Kreuzigungsgruppe Ölkammerweg (Goßmannsdorf)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-170-314)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kreuzigungsgruppe am Ölkammerweg in Goßmannsdorf

Die Kreuzigungsgruppe Ölkammerweg ist ein Baudenkmal im Ochsenfurter Stadtteil Goßmannsdorf.

Standort

Die Kreuzigungsgruppe befindet sich an der Außenwand der Aussegnungshalle des Friedhofs am Ölkammerweg.

Geschichte

Da der alte Friedhof um die Pfarrkirche St. Johannes Baptist 1754 zu klein wurde, entschloss man sich zum Erwerb eines neuen Gottesackers. Für den neuen Friedhof wurde eine Kreuzigungsgruppe angeschafft. Ein Zeitpunkt der Anschaffung und auch der Name des Künstlers können nicht belegt werden. 1980 wurde die Gruppe renoviert. Da der Korpus des Christus nicht mehr repariert werden konnte, wurde er durch einen Kunstguss ersetzt. Bereits 1872 erwarb die Gemeinde ein neues Grundstück für einen dritten Friedhof. Die Kreuzigungsgruppe aus dem zweiten Friedhof wurde 2005 gründlich renoviert und an der Außenwand der Aussegnungshalle des dritten Friedhofs aufgestellt. Die Einweihung der versetzten Gruppe fand im November 2005 statt.

Beschreibung

„Kreuzigungsgruppe, Kruzifix auf Postament, flankiert von Maria und Johannes, Postamente und Kreuzstamm erneuert, Sandstein, wohl spätes 18. Jahrhundert.“

Bildergalerie

Siehe auch

Quellen und Literatur

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …