Wallnerhaus

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-63-000-571)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wallnerhaus

Das Wallnerhaus ist ein Baudenkmal in der Würzburger Altstadt.

Namensgeber

Namensgeber ist der ehemalige Bauherr Major a. D. Wallner.

Geschichte

Das Gebäude wurde an Stelle eines vormaligen Stiftsherrnhauses von Stift Haug durch Bauamtsassessor Friedrich Gablonsky errichtet. Ein Entwurf, nach welchem das alte Haus in der Hauptsache erhalten und der die städtebauliche Schönheit des Bildes gewahrt hätte, musste leider wegen des Streites um die Baulinie aufgegeben werden. Die Kosten des Neubaus betrugen 320.000 Mark. An der Ecke des Gebäudes war eine Gedenktafel eingelassen, welche folgendes besagte: „Hier stand ein um 1750 erbautes Stiftsherrnhaus, nach dessen Abbruch im Jahre 1908 und 1909 dieser Neubau errichtet wurde.“

Baubeschreibung

„Wohn- und Geschäftshaus, viergeschossiger Walmdachbau mit Erkern und Portal in Ecklage, barockisierender Historismus, Gablonsky, 1908-09, Wiederherstellung 1956.“

Heutige Nutzung

Heute befindet sich in dem Eckhaus das Hotel Barbarossa und im Erdgeschoss ein Schuhgeschäft.

Siehe auch

Quellen

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …