Cunradus Citewar

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cunradus Citewar de Wirceburg ist der erste namentlich genannte Glockengießer in Würzburg.

Leben und Wirken

Magister Cunrad erhielt vom Domkapitel den Auftrag zum Gießen einer von ihnen gestifteten Kirchenglocke für den Würzburger Dom. Bereits ein Jahr zuvor schuf er das Pfarrgeläute für den Südturm des Eichstätter Domes.

Glocken in Stadt und Landkreis Würzburg (Auswahl)

Quellen

  • Dr. Klaus Hammer: Cunradus Citewar de Wirceburg. Cunradus de Herbipoli und Hans Neuber. Die nachweisbaren Würzburger Glockengießer des Mittelalters und ihre Glocken, Würzburg 2013 = Mainfränkische Studien Band 84