Corina Kölln

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Corina Kölln (* 1981) ist Autorin und Journalistin. Sie verfasste drei Heidingsfeld-Krimis und einen Lyrikband.

Leben und Wirken

Corina Kölln wuchs im Würzburger Stadtbezirk Heidingsfeld auf. Angeregt durch das Improvisationstheaterspielen entdeckte sie ihre Leidenschaft am Erzählen von Geschichten und brachte so ihren ersten Kriminalroman zu Papier. Im Jahr 2017 widmete sie sich erstmals dem Genre Lyrik.

Ort der Handlung

Der Stadtbezirk Heidingsfeld als Krimischauplatz biete, so Corina Kölln, mit seinem ganz eigenen Kleinstadtcharakter jede Menge Stoff für spannende Geschichten.

Veröffentlichungen

  • Corina Kölln: Die Rosenkönigin, ein Würzburg-Heidingsfeld-Krimi, Buchverlag Peter Hellmund, Würzburg 2013 [1] (Stadtbücherei Würzburg Dom Köl)
  • Corina Kölln: Die Waldprinzessin, ein Würzburg-Heidingsfeld-Krimi, Buchverlag Peter Hellmund [2], Würzburg 2014 (Stadtbücherei Dom Köl - Krimi)
  • Corina Kölln: Der Schattenbaron, ein Würzburg-Heidingsfeld-Krimi, Buchverlag Peter Hellmund, Würzburg 2016 [1] (Stadtbücherei Dom Köl - Krimi)
  • Corina Kölln/Edeltraud Mayer: Die Leichtigkeit der Schwere - EinBlicke in Wort und Bild, Lyrikband mit Bildern, Verlag Königshausen & Neumann, Würzburg 2017. ISBN 978-3-8260-6422-7

Siehe auch

Pressespiegel

Weblinks

Einzelnachweise