Christian Demirtas

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christian Demirtas

Christian Demirtas (* 25. Mai 1984 in Offenbach) ist gelernter Sport- und Fitnesskaufmann und war rechter Außenverteidiger bei den Würzburger Kickers.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten]

Der Sohn aramäischer Eltern aus der Türkei begann mit acht Jahren bei der SG Nieder-Roden, wechselte zwei Jahre später zur JSG Rodgau und spielte seit 1997 bei Eintracht Frankfurt. Ab 2002 spielte der ehemalige deutsche Junioren-Nationalspieler für den FSV Mainz 05, für den er bereits in der A-Jugend in der Amateurmannschaft gespielt und sich während der Saison 2005/06 einen Stammplatz in der Bundesliga-Mannschaft erarbeitet hatte. Zur Saison 2009/10 verpflichtete der Karlsruher SC den Außenverteidiger. In der Winterpause der Saison 2011/12 verpflichtete ihn der FC Carl Zeiss Jena Mit dem Auslaufen seines Vertrag am 30. Juni 2012 unterschrieb er beim schwedischen Verein Syrianska FC aus Södertälje und kehrte nach Vertragerfüllung im Dezember 2013 nach Deutschland zurück. In der Rückrunde spielte er für den Hessenligisten SV Wiesbaden.

Spieler in Würzburg[Bearbeiten]

Am 1. Juli 2014 wechselte der Abwehrspieler in die Regionalliga Bayern zu den Würzburger Kickers.

Trainer in Würzburg[Bearbeiten]

Seit dem 1. Juli 2016 trainiert er die A-Jugend der Würzburger Kickers und seit 1. Juli 2017 die zweiter Herrenmannschaft.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

  • Aufstieg in die 3. Bundesliga
  • Aufstieg in die 2. Bundesliga

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Christian Demirtas aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.