C. Etlinger'sche Verlagsbuch- und Kunsthandlung

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die C. Etlinger'sche Verlagsbuch- und Kunsthandlung war ein Verlag und Buchhandlung in Würzburg.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Buchhandlung wurde 1823 durch C. Etlinger „im Hofglaser Limb′schen Hause“ [1] eröffnet. Ab 1837 druckte Etlinger auch das Würzburger Tagblatt. 1843 erwarb der in Würzburg geborene Verleger Georg Joseph Manz den Betrieb und gliederte es in sein bestehendes Verlagsunternehmen ein.

Genre[Bearbeiten]

Der Buchverleger brachte vorwiegend wissenschaftliche oder kunst- und kulturhistorische Werke heraus.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Intelligenzblatt für den Unter-Mainkreis des Königreichs Bayern (1831), Würzburg: C. A. Bonitas'sche Buchdruckerei, Nr. 13, Sp. 248, und 39 (Anhang), Sp. 903