Bildhäuschen Retzstadter Straße (Gramschatz)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildhäuschen Retzstadter Straße

Das Bildhäuschen Retzstadter Straße ist ein Baudenkmal in Gramschatz.

Standort[Bearbeiten]

Das Bildhäuschen befindet sich in der Einfriedungsmauer des Anwesens Retzstadter Straße 19.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Bildhäuschen in die Hofmauer integriert, rundbogiger Nischenaufsatz mit Dreifaltigkeitsrelief auf Tischsockel, darüber Pietàfigur als Bekrönung, Sandstein, 18. Jahrhundert.

Aufbau[Bearbeiten]

In Mauer eingelassen, Sockel mit abgerundeter Deckplatte, darüber rundbogiges Bildhäuschen von Pilastern begrenzt und figürliche Darstellung

Ikonografie[Bearbeiten]

  • Aufsatznische: Relief der Heiligen Familie
  • Über der Aufsatznische: Plastik einer Pietà

Anmerkung[Bearbeiten]

Die figürlichen Darstellungen seitlich der Aufsatznische sind aufgrund Abwitterung und Farbüberstrich nicht bestimmbar.

Prozessionsaltar[Bearbeiten]

An Fronleichnam wird das Bildhäuschen als Prozessionaltar eingesetzt und festlich geschmückt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Rimpar, Nr. D-6-79-180-33
  • Inventar religiöser Kleindenkmale im nördlichen Landkreis Würzburg (Gemeinden mit Ortsteilen), Abschnitt XVII, Universitätsbibliothek Würzburg, S. 348 f.

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …