Bergtheim - aktiv, die Bürgerinitiative e.V.

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
300pxright

Bergtheim - aktiv, die Bürgerinitiative e.V. ist ein Bürgerverein in Bergtheim.

Geschichte

Durch einen Zufall erfuhren Bergtheimer Bürger von dem Vorhaben, eine Giftmüll-Recyclinganlage in Bergtheim zu errichten. In derMain-Post vom 9. Januar 1997 war unter „Amtliche Anzeigen“ vom „Antrag der Firma R & M Bodenrecycling GmbH, [...] zur Einrichtung einer Bodenrecyclinganlage und eines Zwischenlagers in der ehemaligen Schüssler-Lagerhalle in Bergtheim, Landkreis Würzburg“ zu lesen. Vor allem die Gesundheitsgefährdung machte vielen Bürgern Angst. Am 21. Januar wurden Transparente am geplanten Standort aufgehängt und eine kleine Demonstration fand vor Ort statt. Daraus entwickelte sich eine Bürgerinitiative. Da auch die Bürgerinnen und Bürger ein Recht auf Lebens- und Wohnqualität haben, war der Grund für die Vereinsgründung am 5. Mai 1997. Aus dem Gründungsproblem entstand keine Entsorgungsanlage, sondern 2002 wurde dort ein Neubaugebiet ausgewiesen.

Projekte

  • Verhinderung der Recyclinganlage
  • Initiative zur Erhaltung des Rotkreuzgartens mit Bürgerentscheid
  • Gründung eines kommunalen Familientisches
  • Mitsprache in Entscheidungen der Gemeinde
  • Verhinderung von Mobilfunkmasten

Kontakt

Bergtheim - aktiv, die Bürgerinitiative e.V.
c/o Inge Krömmüller
Bahnhofstr. 11
97241 Bergtheim

Siehe auch

Weblinks