Benjamin Herth

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Benjamin Herth (* 3. August 1985 in Biberach an der Riß) ist Handballspieler der Rimparer Wölfe.

Sportliche Laufbahn

Benjamin Herth begann seine Karriere bei der Turngemeinde Biberach. 2003 wechselte erh über die JSG Balingen-Weilstetten zur HBW Balingen-Weilstetten, wo er zunächst in der Zweiten Handball-Bundesliga und ab 2006 auch in der ersten Bundesliga spielte. Ab der Saison 2013/14 wechselte er zum TBV Lemgo, 2015 zum TuS N-Lübbecke und im Januar 2016 zum SC DHfK Leipzig.

Nationalspieler

Am 1. Dezember 2009 feierte Herth sein Debüt in der Deutschen Nationalmannschaft unter Bundestrainer Heiner Brand. In seinem ersten Spiel gegen Weißrussland erzielte Herth zwei Trffer. Außerdem bestritt Herth sechs Jugend- und zwei Junioren-Länderspiele.

Spieler in Rimpar

Zur Saison 2016/17 wechselte Herth in die zweite Bundesliga zur Sportgemeinschaft DJK Rimpar e.V.. Seit der Saison 2020/2021 steht er beim Drittligisten HSC Bad Neustadt unter Vertrag.

Siehe auch

Weblinks