Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
BBSB Logo.jpg

Der Bayerische Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. ist die Selbsthilfeorganisation der über 80.000 blinden und sehbehinderten Menschen im Freistaat Bayern.

Vereinszweck[Bearbeiten]

Ziel des Vereins ist die Interessensvertretung ihrer Mitglieder gegenüber Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit. Ziel des BBSB ist, blinden und sehbehinderten Menschen ein selbst bestimmtes Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen. In zehn Beratungs- und Begegnungszentren bietet der BBSB blinden und sehbehinderten Menschen bayernweit Training in selbständiger Haushalts- und Lebensführung, Orientierungs- und Mobilitätsschulung sowie in Kommunikationstechniken, sozialrechtliche Unterstützung, Beratung zur beruflichen Teilhabe und vieles mehr.

Aufgaben[Bearbeiten]

Die Bezirksgruppe Würzburg bietet die Fachbereiche Rehabilitation, Sozial- und Rechtsberatung und Hilfsmittelberatung, sowie einen Integrationsfachdienst für Blinde im Bezirk Unterfranken. Seit 2016 ist die Bezirksgruppe eine Blickpunkt Auge-Beratungsstelle.

Kontakt[Bearbeiten]

Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V.
Bezirksgruppe Unterfranken-Würzburg
Juliuspromenade 40-44
97070 Würzburg
Telefon: 0931-465295-0

Öffnungszeiten der Beratungsstelle[Bearbeiten]

  • Montag, Mittwoch bis Freitag: 9.00 - 13.00 Uhr
  • Dienstag: 9.00 - 16.00 Uhr durchgehend.
  • Besondere Beratungs- und Gesprächstermine nach Vereinbarung

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]