Bait-ul-Aleem Moschee

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Bait-ul-Aleem Moschee auf dem Heuchelhof

Die Bait-ul-Aleem Moschee der Ahmadiyya-Gemeinschaft besteht seit dem Jahr 2005 im Stadtbezirk Heuchelhof. Der Name Bait-ul-Aleem bedeutet „Haus des Allwissenden“.

Träger

Träger der Moschee ist die Ahmadiyya Muslim Jamaat (AMJ). Die AMJ ist mit zehn Millionen Mitgliedern in über 200 Staaten der Erde die größte islamische Reformbewegung. Unter dem Vorsitz eines gewählten Khalifen tritt sie nach eigenen Angaben ein für die ursprünglichen Werte des Islam: Barmherzigkeit gegenüber allen Menschen, absolute Gerechtigkeit, Gleichwertigkeit von Mann und Frau, Trennung von Religion und Staat, Beendigung gewalttätiger Aktionen im Namen der Religion sowie die Gebote wie sie im Koran festgelegt worden sind. Von konservativen Muslimen wird die AMJ als Sekte bezeichnet.

Angaben zur Moschee

Merkmal Ausprägung
Eröffnung 2005
Sprache der Chutba Urdu/Deutsch
Minarett ja
Adhanruf nein
Freitagsgebet ja
Frauenbereich ja

Kontakt

Bait-ul-Aleem Moschee
Edith-Stein-Straße 6
97084 Würzburg
Telefon: 0176 - 30 55 54 51 / 0177 - 321 66 11
E-Mail: kontakt@baitul-aleem.de
Zuständiger Imam & Theologe
Herr Arbab Ahmad
Telefon: 0176 - 20 03 03 41
E-Mail: arbab86@hotmail.de

Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …