Auszeichnung der Gemeinde Margetshöchheim

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Auszeichnungen der Gemeinde Margetshöchheim sind neben der Ehrenbürgerwürde, der jährlich verliehene Altort-Kulturpreis.

Altort-Kulturpreis[Bearbeiten]

Preisintention[Bearbeiten]

1996 beantragte die Bürgervereinigung "Margetshöchheimer Mitte" die Auslobung eines Altortpreises für gelungene Sanierungsmaßnahmen bei historischer Bausubstanz im Altort durch den Gemeinderat. Da diese vom Gemeinderatskollegium zunächst abgeleht wurde, vergab die Bürgervereinigung selbst ab 1998 eine entprechende Würdigung unter dem Namen "Altortkulturpreis". Bei einer erneuten Eingabe an den Gemeinderat wurde ab 2006 der Preis von der Gemeinde selbst vergeben, in den Kategorien "Komplettsanierung", "Teilsanierung" und "Detailsanierung".

Preisdokumentation[Bearbeiten]

Jedes ausgezeichnete Gebäude erhält ein weißes Emaille-Schild mit dem farbigen Wappen der Gemeinde und der Aufschrift "Altort-Kulturpreis", das am Gebäude gut sichtbar angebracht wird.

Preisträger und gewürdigte Bauprojekte (Auswahl)[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]