Arche Noah Gaukönigshofen

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arche noah.jpg

Die Arche Noah Gaukönigshofen ist ein Tiergehege im Südosten von Gaukönigshofen.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Streichelgehege wurde 1996 nahe des Gaubahn-Radweges eröffnet. Das Streichelgehege erhält einmal wöchentlich Besuch von Schulklassen der Volksschule Gaukönigshofen.

Namensgeber[Bearbeiten]

Die Arche Noah war nach dem Alten Testamtent (Genesis, 6–9) ein von Noah erbautes Schiff, mit dem er alle Tierarten vor der Sintflut rettete.

Träger der Einrichtung[Bearbeiten]

Das Tiergehege wird durch den Verein Wander- und Naturfreunde Gaukönigshofen betrieben.

Bereiche[Bearbeiten]

Die Besucher, vor allem Kinder, können die Haltung der Tiere in einer naturnahen Umgebung erleben und die Tiere füttern und streicheln. Das Streichelgehege hat eine Fläche von ca. 4 ha und beheimatet ca. 150 Vierbeiner, wie Pferde, Esel, Ponys, Rinder, Schafe, Ziegen, Hängebauch- und Wildschweine. Pfaue, Hühner, Meerschweinchen und Hasen laufen im Gehege frei herum. In einem Areal mit einem großen Teich tummeln sich Enten und Gänse.

Kontakt[Bearbeiten]

Arche Noah
Tanja Dürr
97253 Gaukönigshofen
Telefon: 01575 - 9600854

Öffnungszeiten[Bearbeiten]

  • Das Gelände des Streichelgeheges ist jeden Tag von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang das ganze Jahr über geöffnet.
  • An Sonn- und Feiertagen hat der Verkaufsstand ab ca. 14.00 Uhr geöffnet. Hier wird dann auch Ponyführen angeboten.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …