Anton Magerl

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anton Magerl ist gelernter Zierpflanzengärtner und war von 2008 bis 2012 Präsident der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Nach der Gärtnerlehre studierte er Gartenbauwissenschaft an der Technischen Universität Weihenstephan. Als Berater beim Amt für Landwirtschaft und Gartenbau in Bamberg begann seine Karriere im Staatsdienst, führte über die Regierung von Mittelfranken bis zum Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Fürth, wo er die Leitung der Abteilung Gartenbau innehatte.

Präsident der Landesanstalt[Bearbeiten]

Am 1. Mai 2008 wurde Magerl Präsident der LWG. Seine Dienstjahre waren geprägt von den Neubaumaßnahmen in Veitshöchheim und im ökologischen Gemüsebauversuchsbetrieb in Bamberg, aber auch von Umstrukturierungen und Neuerungen innerhalb der Landesanstalt. Am 29. Juni 2012 wurde er aus dem Amt in den Ruhestand verabschiedet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]