Andreas Hauer

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andreas Hauer (* 1739; 1807 war Büchsenmachermeister in Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Neben Georg Ignaz Staudinger zählt Hauer zu den bekanntesten Büchsenmachern der 18. Jahrhunderts in Würzburg. Wohnhaus und Werkstatt befanden sich im Mainviertel in der Zellergasse.

Exponate[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Vollständiges Adreß-Buch der churfürstlichen Haupt- und Residenzstadt Würzburg: 1806, S. 75
  • Hans-Peter Trenschel, »Alles sauber und nichts gelödet daran . . .« Würzburger Büchsenmacher d. Barockzeit: Andreas Hauer u. seine Familie, in: Zeitschrift für Kunstfreunde, Sammler und Museen, Fundstelle: 3 (1982), S. 62-65