Andreas Bigelmair

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Andreas Bigelmair (* 21. Oktober 1873 in Augsburg-Oberhausen; † 29. März 1962 in Dillingen/Donau) war Geistlicher und Theologieprofessor an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Nach dem Theologiestudium wurde er 1897 zum Priester geweiht. Ab 1904 war er als Dozent für Kirchengeschichte an der Universität München tätig. An der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Dillingen war ab 1906 als außerordentlicher und ab 1915 als ordentlicher Professor tätig.

Professor in Würzburg[Bearbeiten]

Bigelmair war Professor der Patrologie und der Pastoraltheologie an der Universität Würzburg zwischen 1929 und 1939 und anschließend im Verlauf des Zweiten Weltkrieges von 1941 bis 1946 Lehrstuhlvertreter in Würzburg und München.

Letzte Ruhestätte[Bearbeiten]

Am 29. März 1962 verstarb er in Dillingen. Er ist auf dem Augsburger Nordfriedhof bestattet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Ludwig K. Walter: Biogramme zum Lehrpersonal der Theologischen Fakultät Würzburg. Zweiter Band, Teil 1, S. 14

Weblinks[Bearbeiten]