Adam Jabiri

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adam Jabiri (* 3. Juni 1984 in Kitzingen) war Offensivspieler bei den Würzburger Kickers.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten]

Jabiri begann in der Jugend beim Siedlersportverein Kitzingen, beim 1. FC Iphofen und zuletzt in der A-Jugend der Würzburger Kickers. Bei den Herren spielte er bis 2004 beim SC Marktbreit und wechselte dann zu Bayern Kitzingen. 2007 spielte er beim 1. FC Schweinfurt 05, danach beim FC Rot-Weiß Erfurt, beim TSV Großbardorf, der TSG 1899 Hoffenheim, dem 1. FC Heidenheim 1846 und wechselte 2012 zu Wormatia Worms.

Spieler in Würzburg[Bearbeiten]

Am 1. Juli 2014 wechselte der Mittelstürmer von Worms ablösefrei zu den Würzburger Kickers. Seit 1. Juli 2016 läuft er für den FC Schweinfurt 05 auf.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

  • Aufstieg in die 3. Bundesliga
  • Aufstieg in die 2. Bundesliga

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Adam Jabiri aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.