Ackerbürgerhaus (Sommerhausen)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ackerbürgerhaus

Das Ackerbürgerhaus ist ein Baudenkmal im Ortkern der Marktgemeinde Sommerhausen.

Lage

Das historische Gebäude steht in der Katharinengasse 9.

Geschichte

Adventszeit am Ackerbürgerhaus

Das Ackerbürgerhaus wurde in der fränkischen Renaissance 1596/1597 erbaut und später im Barock umgebaut. Beide Baustile sind durch eine Vielzahl von bauzeitlichen Merkmalen erkennbar. Aus der Renaissancezeit stammen Fachwerkwände mit roten Balken, die Felder dazwischen sind mit feinen schwarzen Rahmen ("Begleiter") eingefasst. Im Barock wurden die Fachwerkwände verputzt und einige Decken mit Stuck versehen. Der steinerne Anbau stammt aus dem Beginn des 19. Jahrhunderts und beherbergt heute eine regionale Vinothek mit Weinen aus den verschiedenen fränkischen Anbaugebieten.

Baubeschreibung

„Ehemaliges Wohnwirtschaftsgebäude, Zweigeschossiger, verputzter Satteldachbau mit Fachwerkgiebel, Außenwände teilweise erneuert, 1524, mit südlichem, zweigeschossigen Vorbau mit Satteldach, Brauchsteinmauerwerk mit Hausteingliederung, 18./19. Jahrhundert.“

Siehe auch

Quellen

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …