AKUV Aub e.V

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der AKUV Aub e.V. ist ein sozial ausgerichtete Solidaritäts-Verein mit historischen Wurzeln in der Stadt Aub.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Arbeiter-Krankenunterstützungsverein Aub ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Er wurde am 1. März 1901 gegründet, in einer Zeit, als die oft großen Arbeiterfamilien bei Arbeitsunfähigkeit des Ernährers durch Krankheit oder Unfall kein Einkommen mehr hatten. Hier setzte die Hilfe des Vereins mit der Zahlung von Krankengeld ein.

Vereinszweck[Bearbeiten]

Die Vereinsatzung wurde inzwischen den Erfordernissen der heutigen Arbeitswelt angepasst. So bietet der Verein:

Krankentagegeld
Aktive Mitglieder (Eintrittsalter bis 45. Lebensjahr) erhalten nach Ablauf der gesetzlichen Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber auf Antrag ein Kranken-Tagegeld von 5,00 € täglich (begrenzt auf 30 Arbeitstage im Jahr).
Sterbegeld
Bei aktiven und passiven Mitgliedern (Eintrittsalter bis 60. Lebensjahr) erhalten die erbberechtigten Hinterbliebenen im Todesfall ein Sterbegeld von 300 €. Ferner wird mit der Vereinsfahne die Beisetzung (in Aub und Umgebung) begleitet.
Krankenbesuche
Bei längerer Krankheit sowie Krankenhausaufenthalt nimmt sich eines der Vorstandsmitglieder die Zeit für Krankenbesuche, sofern der Verein von der Krankheit Kenntnis erhält.
Besuchsdienst
Zu Geburtstagen und Ehejubiläen, sowie ältere Vereinsmitglieder werden an den Gedenktagen bzw. zu Weihnachten oder Ostern besucht.

Mitgliedsbeitrag[Bearbeiten]

Für diese Leistungen wird ein Jahresbeitrag von 6,00 Euro erhoben.

Kontakt[Bearbeiten]

AKUV Aub e.V.
Hemmersheimer Straße 5
97239 Aub
Telefon: 09335 - 1306

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]