Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft ist ein in Würzburg eingetragener gemeinnütziger Verein.

Geschichte[Bearbeiten]

Der ursprüngliche Wolfgang-von-Eschenbach-Bund wurde 1935 in Amorbach gegründet. Als Sitz des Vereins wurde Würzburg gewählt. Nach dem Zweiten Weltkrieg entstand der Bund mit dem Regierungspräsidenten Dr. Körner sowie Dr. Schregle als vorläufigen Vorsitzenden neu. [1]

Vereinszweck[Bearbeiten]

Laut Satzung ist Zweck des Vereins, „das Schaffen Wolframs von Eschenbach und darüber hinaus die Literatur und Kultur des Hochmittelalters zu erforschen und dem Verständnis unserer Zeit zu erschließen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Main-Post: „Erneuerung des Eschenbachbundes“ (18. Januar 1949)