Würzburger Tabelle

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Die Würzburger Tabelle zum Reiserecht bei Kreuzfahrten ist eine juristische Leitlinie zur finanziellen Bemessung von Reisemängeln bei Schiffsreisen.

Namensgeber

Namensgeber ist der Entstehungsort der Richtlinie.

Geschichte

Die erste Berechnungstabelle für Reiserecht war die, inzwischen veraltete, Frankfurter Tabelle. Daraus entstand speziell für Schadensregulierungen bei Schiffsreisen die Würzburger Tabelle. Diese Aufstellung geht auf den Würzburger Anwalt Kay P. Rodegra zurück und widmet sich Reisemängeln auf See und deren Bewertung. Sie enthält eine Vielzahl von Urteilen typischer Streitfälle bei Kreuzfahrten auf See.

Nutzung

Die Würzburger Tabelle wird ständig aktualisiert und ist für jedermann kostenfrei einsehbar.

Siehe auch

Weblinks