Würzburger Gästeführer e.V.

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Würzburger Gästeführer e.V.

Der Würzburger Gästeführer e.V. ist Veranstalter der Stadtverführungen und bietet weitere klassische und thematische Stadtführungen an. Er wurde am 9. Juli 2001 gegründet und ist Mitglied im Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e.V..

Ziele

  • Überparteiliche und unabhängige Wahrnehmung der beruflichen und wirtschaftlichen Interessen seiner Mitglieder
  • Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit relevanten Institutionen
  • Förderung des fachlichen Austausches und der Fortbildung
  • Pflege des lokalen und bundesweiten Gästeführer-Netzwerks
  • Information über berufsrelevante Fragen (Steuer, Recht, Vers.)
  • Soziale Absicherung über die BVGD-Berufshaftpflichtversicherung
  • Organisation kostenfreier Führungen zum Weltgästeführertag
  • Organisation von öffentlichen Themenführungen für Interessierte aus Würzburg und Umgebung

Mitglieder

Der Verein hat rund 120 Mitglieder, die Stadt- und Themenführungen in Deutsch, Englisch und vielen anderen Fremdsprachen anbieten.

Qualifikation

Die Vereinsmitglieder sind von CTW Würzburg, der IHK oder der Regierung von Unterfranken zu offiziellen Gästeführern der Stadt bzw. für „Weinerlebnis Franken“ ausgebildet, haben umfangreiche theoretische und praktische Prüfungen absolviert und bilden sich regelmäßig weiter.

Ehrungen und Auszeichnungen

Der Würzburger Gästeführer e.V. erhielt 2011 die Kulturmedaille der Stadt Würzburg.

Weblinks