Umweltmesse

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Umweltmesse Logo.jpg

Die Umweltmesse ist ein kostenloses Informationsforum der Handwerkskammer für Unterfranken rund um die Themen Energie und Wohnen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die erste Messe im Oktober 2008 lockte 80 Unternehmen und 3.500 Besucher an. 2010 fand eine Erweiterung der Messe auf 100 Anbieter statt. Seitdem findet die zweitägige Veranstaltung im Zweijahresrhythmus im Stadtteil Zellerau statt. Die nächste Veranstaltung ist für Herbst 2018 vorgesehen.

Zielgruppe[Bearbeiten]

Zielgruppe der Messe sind Hausbesitzer und neubauinteressierte Endkunden im Ein- und Mehrfamilienhausbereich, die Interesse an den Themenfeldern Umwelt, Energie, Bauen und Wohnen haben.

Angebot[Bearbeiten]

Die Aussteller zeigen, wie Umweltschutz und Nachhaltigkeit umgesetzt und Kosten dauerhaft eingespart werden können. Besucher der Umweltmesse können sich bei einem umfangreichen Vortragsprogramm über verschiedenste Themen rund um Umwelt und Energie informieren. Als Besonderheit der Umweltmesse kann jeder Besucher einen kostenlosen Energiecheck seiner Immobilie erstellen lassen, der wichtige Hinweise zu Sanierungsmöglichkeiten und damit verbundenen Einsparpotentialen liefert. In den offenen Werkstätten des Bildungszentrums, sowie des angeschlossenen Kompetenzzentrums für Energietechnik der Handwerkskammer erhalten Besucher Einblicke in moderne Technik und können sich direkt vor Ort über die Anwendung unterschiedlicher Baumaterialien sowie die Funktion wesentlicher Heiz- und Haustechnikkomponenten informieren.

Veranstaltungsort[Bearbeiten]

HWK-Bildungszentrum
Dieselstraße 10
97082 Würzburg

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …