Thomas Oehler

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thomas Oehler (* 1983) ist Sportökonom und -funktionär und Geschäftsführer der Vereinstools GmbH in Ottobrunn bei München und einer Projektgesellschaft in Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Er studierte im Diplomstudiengang Sportökonomie an der TU München. Oehler war von 2007 bis 2012 als Geschäftsführer der Basketballer des FC Bayern München tätig und maßgebend an der Entwicklung des Clubs von der Regionalliga bis in die erste Bundesliga beteiligt. Danach begleitete den Restrukturierungsprozess des Basketballteams von s.Oliver Würzburg zwischen 2014 und 2017 in beratender Funktion. Hierbei wirkte er operativ an der Umsetzung in den Bereichen Finanzen und Marketing mit. Seitdem ist er Geschäftsführer der Arena Würzburg Projektgesellschaft. Die Gesellschaft ist ein Tochterunternehmen der Zukunftsstiftung Würzburg und hat die Aufgabe, eine Multifunktionsarena in Würzburg zu errichten.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]