SSV Kürnach

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
SSV Kürnach Logo.jpg

Der Sportschützenverein Kürnach e.V. ist ein Sportverein in der Gemeinde Kürnach.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Idee zur Gründung eines Schützenvereines in Kürnach entstand im Zusammenhang mit der Planung der Höllberghalle und der Möglichkeit, dort einen Schießstand zu errichten.

Nach der Zustimmung der Gemeinde Kürnach zur Einrichtung des Schießstandes in der geplanten Halle feststand, erfolgte die Vereinsgründung am 27. Juli 1986. Die Gründungsversammlung fand am 8. September 1986 im vorläufigen Vereinsheim, dem Nebenraum der Gaststätte "Zum Schwan" statt. Bis zur Fertigstellung der Höllberghalle wurde in einer Maschinenhalle des Bauhofs der Gemeinde Kürnach ein provisorischer Schießstand errichtet. Ab 1. Januar 1987 konnten die Kürnacher Schützen auch als Gäste des Postsportverein Würzburg am dortigen Schießbetrieb teilnehmen. Von nun an wurde zusätzlich ein Mal wöchentlich zum Kleinkaliberschießen nach Würzburg gefahren.

Am 10. Januar 1989 wurde mit der Gemeinde Kürnach ein Mietvertrag über die Räumlichkeiten im Keller der Kürnacher Mehrzweckhalle abgeschlossen. Diesen Keller der Höllberghalle, der als Luftschutzbunker ausgelegt ist, teilen sich die Kegelbahn und der Schießstand mit Schützenstube. Bereits am 12. Oktober 1989 erfolgte die Abnahme des Schießstandes und der Schießbetrieb konnte aufgenommen werden. 2009 wurde die Schützenstube renoviert und ein Jahr später der Schießstand modernisiert und erweitert.

Abteilungen[Bearbeiten]

  • Luftpistole
  • Kleinkaliber-Sportpistole
  • Jugendmannschaft

Kontakt[Bearbeiten]

SSV Kürnach
Am Trieb
97273 Kürnach
Telefon: 09367-7645

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Chronik auf ssv-kuernach.de