Südfleisch GmbH Schlachthof

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Der Südfleisch GmbH Schlachthof war ein Schlachtbetrieb in der Otto-Hahn-Straße 3 im Gewerbegebiet Veitshöchheimer Straße.

Geschichte

Der Fleischzerlegebetrieb wurde nach Schließung des Städtischen Schlachthofs in der Pleichertorstraße errichtet und bestand bis zur Schließung am 31. März 2009. Zuletzt wurden dort wöchentlich 2600 Schweine und 500 Rinder[1] unter fragwürdigen Arbeitsbedingungen von hauptsächlich ungelernten osteuropäischen Arbeitern[2] geschlachtet.

Heutige Nutzung des Areals

Nach der Schließung standen die Räumlichkeiten lange Zeit leer. Seit 2016 haben sich mehrere Unternehmen auf dem Areal angesiedelt. Es gibt eine Spengler-Werkstatt, eine Textildruckerei, zwei Tonstudios, einen Maler und den Kostümverleih der OH3-Studios.

Quellen

Weblinks

Einzelnachweise