Rainbow

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Das Rainbow war eine Diskothek in der Beethovenstraße.

Geschichte

Anfang der 1980er eröffnete die Diskothek und sorgte bereits in den ersten Monaten ihres Bestehens für Furore. Ob es die Miss Würzburg-Wahl war, eine „Reizwäsche-Modenschau“ oder die „Mister Würzburg-Wahl“. Zu allen Veranstaltungen strömten die Neugierigen in die Regenbogen-Disco. Das Rainbow hatte seine eigene Hauszeitschrift. Die „Rainbow-News“, die in einer Auflage von 5.000 Exemplaren an die Gäste verteilt wurde, berichtete über alle wichtigen Rainbow-Ereignisse des Hauses. Ferner wurden Personal und Stammgäste vorgestellt. 1989 schloss das Rainbow.

Ambiente

Die ehemaligen Kellergewölbe der Getränkefirma Hock mit ihren unzähligen nostalgischen Rundbögen prägten das Bild der Diskothek. Gedränge gab es an der ca. 100 m langen Theke nahezu nie; dann wohl eher schon an der Tanzfläche, die genau im Zentrum der riesigen Diskothek lag. Wer sich ungestört unterhalten wollte, zog sich in eine der vielen gemütlichen Sitzecken zurück. Die räumliche Ausdehnung des Rainbow lud zu zahlreichen Veranstaltungen ein.

Ehemalige Anschrift

Rainbow
Beethovenstraße 3
97080 Würzburg

Nachfolger

Quellen

  • Würzburg bei Tag und bei Nacht. Geßner, Meyer & Redlich Verlag, 1983, S. 63

Kartenausschnitt

Ehemaliger Standort
Die Karte wird geladen …