Prozessionsaltar Schweinfurter Straße (Opferbaum)

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Prozessionsaltar an der Ecke Ritterstraße / Schweinfurter Straße in Opferbaum

Der Prozessionsaltar Schweinfurter Straße ist ein Baudenkmal in Opferbaum.

Standort

Der Altar steht am Nebengebäude des Anwesens Schweinfurter Straße 12 / Ecke Ritterstraße.

Beschreibung

„Prozessionsaltar, baldachinbekrönter Aufsatz mit Relief der Dreifaltigkeit und Hl. Lucia, auf Tischsockel mit Inschriftenkartusche, Sandstein, bezeichnet 1747.“

Aufbau

Sockel mit Schriftmedaillon, abgestufte Abdeckplatte, Nischenaufsatz mit Baldachin, darüber Bekrönungskreuz mit Kleeblattenden.

Ikonografie

  • Aufsatznische: Relief der Hl. Dreifaltigkeit, darunter kniend die Hl. Lucia

Inschriften

  • Sockel (Medaillon): Gott zu Ehren haben diesen Bildstock Stifteren lassen im Jahre 1966 AD 1747

Bildergalerie

Siehe auch

Quellen und Literatur

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Bergtheim, Nr. D-6-79-117-46
  • Stefan Popp: Bildstöcke im nördlichen Landkreis Würzburg - Inventarisierung und mentalitätsgeschichtliche Studien zu religiösen Kleindenkmalen. Abschnitt XVII, Würzburg 2004, S. 289 (Online-Fassung)

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …