Oskar Vogel

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oskar Vogel (* 31. Januar 1941 in Breda) war Schulrektor und ist Laienschauspieler.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Nach dem Pädagogikstudium an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg wurde er Hauptschullehrer und war 18 Jahre bis zu seiner Pensionierung Rektor der Zellerauer Hauptschule.

Ehrenamtliches Engagement[Bearbeiten]

Vogel war stets kulturell interessiert. 1999 gründete er die Zellerauer Kulturtage Des weiteren wirkte er als ambitionierter Laienschauspieler in Filmen oder Inszenierungen im Theater Chambinzky oder der Werkstattbühne mit.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]