Nikolaus Asclepius

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Prof. Dr. Nikolaus Hiltbrant Barbatus Asclepius (* 1500 in Kassel; † 21. April 1571 in Marburg/Lahn) war Pädagoge, Jurist und vom 1547 bis 1553 Professor in Würzburg.

Leben und Wirken

Asclepius studierte Magister der sieben freien Künste in Heidelberg und war anschließend Lehrer an der Schule in Homberg/Efze. Nach dem Lehramt in Homburg/Efze wurde er am 30. Mai 1527 erster Rektor des Pädagogiums. 1534 wurde er Professor für Moralphilosophie, 1535 war er Dekan der philosophische Fakultät und 1546 promovierte er zum Doktor beider Rechte.

Professor in Würzburg

Am 17. August 1547 erhielt er einen Ruf als Professor nach Würzburg, bis er 1553 zum Fiskal in peinlichen Sachen im Oberfürstentum und dazugehörigen Grafschaften und zum Syndikus im bürgerlichen Rechtsstreit in Hessen bestellt wurde.

Letzte Ruhestätte

Seine letzte Ruhestätte erhielt er auf dem Pfarrkirchhof in Marburg.

Siehe auch

Weblinks