Missionskreuz (Ochsenfurt)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Missionskreuz

Das Missionskreuz ist ein Baudenkmal im Zentrum von Ochsenfurt.

Standort

Das steinerne Kruzifix steht am nördlichen Langhaus der katholischen Stadtpfarrkirche St. Andreas (Ochsenfurt)

Baubeschreibung

„Missionskreuz, Kruzifix auf älterem Postament mit Inschriftenkartusche des 18. Jahrhunderts, Sandstein, bezeichnet 1923.“

Inschrift

  • Kreuzspitze:„INRI“
  • Kreuzschaft: „Rette Deine Seele - Volksmission 6.-20.5.1923“

Geschichte

In manchen katholischen Gemeinden finden in größeren zeitlichen Abständen jeweils Missionswochen statt, die mit dem Besuch speziell dafür ausgebildeter Ordensgeistlicher einhergehen. Diese wollen durch Predigten, Heilige Messen, Hausbesuchen, Vorträgen und das Angebot persönlicher Beichtgespräche Glaubenswissen vertiefen und Glaubenspraxis beleben. In Erinnerung an bereits stattgefundene Volksmissionswochen in einer Pfarrgemeinde wird oft ein sog. Missionskreuz an der Pfarrkirche, im Dorf oder der Feldflur errichtet, auf dem die Daten der spirituellen Veranstaltung genannt werden.[1]

Siehe auch

Quelle

Einzelnachweise

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …