Michal Panfil

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michal Panfil (* 9. Juli 1983 in Polen) war Handballspieler bei den Hätzfelder Bullen.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten]

Panfil erlernte das Handballspiel beim polnischen Zweitligisten MKS Jurand Ciechanow. 2008 kam Panfil nach Deutschland und spielte zunächst für den Regionalligisten Blau-Weiß Usedom und wechselte dann zum Zweitligisten TSV Bremervörde. In der Saison 2009/2010 spielte er in Bernburg/Saale bis zur Insolvenz des Vereins und wechselte 2010 zum Dessau-Roßlauer Handballverein. Ab der Saison 2011/2012 hatte der Pole fünf Jahre lang das Trikot des HSC Bad Neustadt getragen.

Handballer in Heidingsfeld[Bearbeiten]

2016 spielte er als Angriffspieler für die Hätzfelder Bullen. Zum Ende der Spielzeit 2016/2017 beendete er seine Spielerkarriere und begann einen Trainerlehrgang beim Bayerischen Handballverband.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]