Michal Panfil

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michal Panfil (* 9. Juli 1983 in Polen) war Handballspieler bei den Hätzfelder Bullen.

Sportliche Laufbahn

Panfil erlernte das Handballspiel beim polnischen Zweitligisten MKS Jurand Ciechanow. 2008 kam Panfil nach Deutschland und spielte zunächst für den Regionalligisten Blau-Weiß Usedom und wechselte dann zum Zweitligisten TSV Bremervörde. In der Saison 2009/2010 spielte er in Bernburg/Saale bis zur Insolvenz des Vereins und wechselte 2010 zum Dessau-Roßlauer Handballverein. Ab der Saison 2011/2012 hatte der Pole fünf Jahre lang das Trikot des HSC Bad Neustadt getragen.

Handballer in Heidingsfeld

2016 spielte er als Angriffspieler für die Hätzfelder Bullen. Zum Ende der Spielzeit 2016/2017 beendete er seine Spielerkarriere und begann einen Trainerlehrgang beim Bayerischen Handballverband.

Siehe auch

Quellen