Michaela Fenske

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Prof. Dr. Michaela Fenske

Prof. Dr. Michaela Katharina Fenske (* 6. Mai 1966 in Niedersachsen) ist Volkskundlerin und Professorin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Leben und Wirken

Frau Prof. Fenske hat Europäische Ethnologie/Volkskunde, Empirische Kulturwissenschaft sowie Mittlere und Neuere Geschichte an den Universitäten Göttingen und Tübingen studiert. 2004 promovierte sie in Göttingen. Als Dozentin sammelte sie Erfahrungen in der Lehre an den Universitäten Berlin, Göttingen, Hamburg, Wien und Zürich. 2013 habilitierte sie sich in Göttingen. Nach ihren Tätigkeiten als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrbeauftragte forschte sie von Oktober 2014 bis September 2017 als Heisenberg-Stipendiatin der DFG am Institut für Europäische Ethnologie der Humboldt-Universität Berlin.

Professor in Würzburg

Am 1. Oktober 2017 erhielt sie einen Ruf an die Universität Würzburg auf den Lehrstuhl für Europäische Ethnologie / Volkskunde.

Forschungsgebiete

Ihr wissenschaftliches Interesse gilt der Anthropologie hinter dem Menschen, Anthropologie des Politischen, Anthropologie des Schreibens, die narrative Kultur, Populärkulturforschung, Raumforschung (u. a. Anthropologie des Ländlichen) und die Wirtschaftsanthropologie.

Siehe auch

Quellen