Matthias Querbach

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Matthias Querbach (* 1973 in Wertheim) ist Organist, Kirchenmusiker und Chorleiter.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Querbach begann 1993 sein Kirchenmusikstudium an der Hochschule für Kirchenmusik Bayreuth, das er 1999 abschloss. Ein weiteres, pädagogisches Diplom legte er im Hauptfach Klavier in Verbindung mit der Hochschule für Musik in Würzburg im Jahr 2000 ab. Schon während seines Studiums hatte er die Vertretung der Kirchenmusikstelle in St. Stephan/Bamberg inne und musizierte gemeinsam mit Mitgliedern der Bamberger Symphoniker.

Nach dem Studium wurde er an die Dekanatskirchenmusikstelle nach Offenbach/Main berufen. Neben dem regelmäßigen Orgelspiel in den verschiedensten Gottesdiensten leitete er den Kirchenmusikerkonvent und organisierte die jährliche „Woche der Kirchenmusik“. Von 2003 bis September 2015 war Querbach Kirchenmusiker der Diakonie Neuendettelsau.

Kantor in St. Johannis[Bearbeiten]

Seit 29. Oktober 2015 ist Querbach Kirchenmusiker an der St. Johanniskirche in Würzburg. Zum 1. Januar 2016 übernahm er die künstlerische Leitung des Bachchors Würzburg und der Würzburger Bachtage.

Weblinks[Bearbeiten]