Ludwig von Speth-Zwiefalten

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ludwig Freiherr von Speth-Zwiefalten auf Gammertingen und Hettingen (* 25. Juni 1780 in Gammertingen; † 31. Januar 1858 in Würzburg) war Rittergutsbesitzer von Schackau und Kämmerer im Großherzogtum Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Ludwig war adeliger Rittergutsbesitzer zu Schackau. In der Regierungszeit von Großherzog Ferdinand von Würzburg wird er großherzoglich-toskanischer Kämmerer.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]