Linhard Strohmaier

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Linhard Strohmaier ( † nach 1470) war mittelalterlicher Baumeister und Steinmetz.

Baumeister in Würzburg

Ab 1454 arbeitete Strohmaier an der Marienkapelle und übernahm nach einer mehrjährigen Unterbrechung der Bautätigkeiten 1461 die Leitung als Baumeister der Marienkapelle. Unter seiner Führung wurde das Langhaus verputzt und bemalt. Von 1467 existiert eine Rechnung über die Grabsteine von Bischof Johann III. von Grumbach und Dorothea von Grumbach. Ab 1470 konnte er krankheitsbedingt das Amt nicht mehr ausführen und Hans von Königshofen wurde zu seinem Nachfolger ernannt.

Werke in Würzburg

Quellen

Die Marienkapelle auf dem Markte in: Franz Xaver Himmelstein, Reihenfolge der Bischöfe von Würzburg, Würzburg 1843, S. 103

Weblinks