Leonhard-Frank-Preis

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Leonhard-Frank-Preis wird seit 2007 jährlich vom Mainfranken Theater und der Leonhard-Frank-Gesellschaft verliehen.

Preisträger

  • 2007: Sigrid Behrens
  • 2008: Anna Gasujewaund und Sobo Swobodnik
  • 2009: Johanna Kaptein
  • 2010: Julia Kandzoradas
  • 2011: Paul M. Waschkau
  • 2012: Sarah Trilsch
  • 2013: Heidi Fuchs
  • 2014: Ulrike Schäfer
  • 2015: Karsten Laske, Berliner Autor und Regisseur, für sein Stück "Terrorkind" [1]
  • 2016 wurde die Ausschreibung für ein Jahr ausgesetzt [2]

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise