Leiterle im Wurzelwerk

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Leiterle im Wurzelwerk ist ein typisch fränkisch-deftiges Eintopfgericht auf Schweinefleischbasis.

Name

Die abgenagte Knochenkarkasse hat die Form einer Leiter.

Inhalt und Zubereitung

1 kg Schweinerippen mit Salz und Pfeffer würzen und im Schmalz anbraten. Dann bepinselt man das Fleisch mit Honig, gibt Brühe, Suppengrün und eine geviertelte Zwiebel zu. Anschließend wird mit Kümmel und Lorbeerblatt gewürzt. Zwei Brotscheiben werden zur Bindung in Brocken untergerührt. Das Leiterle muss bei kleiner Hitze etwa 1 Stunde schmoren, bis sich das Fleisch von den Knochen löst.

Passendes Getränk

  • Bier oder Wein

Gastronomie

Erhältlich im Hotel zur Stadt Mainz [1] in der Würzburger Semmelstraße.

Weblinks

Leiterle im Wurzelwerk aus Homepage: Hotel zur Stadt Mainz