Weg der Jahresbäume

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von Jahresbaumweg)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Weg der Jahresbäume ist ein Spazierweg und Naturlehrpfad in Veitshöchheim.

Geschichte

Der Weg wurde von der Gemeinde im Jahr 2008 in den Ausgleichsflächen des Baugebietes Speckert VI im Rahmen der mit der Goldmedaille gekürten Aktion „Veitshöchheim blüht auf“ angelegt. Hier wurden alle Bäume gepflanzt und mit einem Täfelchen beschrieben, die seit 1989 zum "Baum des Jahres" gekürt wurden. Mit der alljährlichen Proklamation eines „Baumes des Jahres“ durch die Stiftung in Berlin soll entweder auf die Seltenheit einer Baumart, auf die Gefährdung durch neuartige Waldschäden oder Baumkrankheiten, auf die Bedeutung eines Baumes für die Menschen oder auf die Relevanz der Bäume für ein Ökosystem hingewiesen werden.

Bäume des Jahres (chronologisch geordnet)

  • 1989 Stiel-Eiche
  • 1990 Rotbuche
  • 1991 Sommer-Linde
  • 1992 Berg-Ulme
  • 1993 Speierling
  • 1994 Europäische Eibe
  • 1995 Spitzahorn
  • 1996 Hainbuche
  • 1997 Eberesche
  • 1998 Wild-Birne
  • 1999 Silber-Weide
  • 2000 Sand-Birke
  • 2001 Esche
  • 2002 Gemeiner Wacholder
  • 2003 Schwarz-Erle
  • 2004 Weiß-Tanne
  • 2005 Rosskastanie
  • 2006 Schwarzpappel
  • 2007 Wald-Kiefer
  • 2008 Echte Walnuss
  • 2009 Berg-Ahorn
  • 2010 Vogel-Kirsche
  • 2011 Elsbeere
  • 2012 Europäische Lärche
  • 2013 Holzapfel
  • 2014 Traubeneiche
  • 2015 Feld-Ahorn
  • 2016 Winterlinde
  • 2017 Fichte

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …