Jürgen Rauh

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Jürgen Rauh ist Humangeograph und Professor an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Leben und Wirken

Nach dem Abitur studierte zwischen 1982 und 1986 Geographie, Statistik und Ökonometrie im Diplom-Studiengang an der Universität Regensburg und wurde dort 1991 in Geographie promoviert und 1998 habilitierte er sich. Von 1987 bis 1989 war er als Postdoc Gesellschafter eines Planungsbüros und bis 1999 zunächst wissenschaftlicher Mitarbeiter der Stadt Regensburg und ab 1993 der dortigen Universität. Nach der Habilitation war er Privatdozent in Regensburg und vertrat anschließen an der TU München bis 2001 den Lehrstuhl für Angewandte Geographie I.

Professor in Würzburg

2002 erhielt er einen Ruf als Universitätsprofessor für Sozialgeographie mit Schwerpunkt Bevölkerungsgeographie und regionalwissenschaftliche Methodenlehre an die Universität Würzburg.

Forschungsgebiete

Sein wissenschaftliches Interesse gilt der Sozial- und Bevölkerungsgeographie, der regionalwissenschaftlichen Methodenlehre, der Regionalforschung, Telekommunikation und Verkehr der geographischen Handelsforschung sowie der Methoden, Geoinformatik und dem Geoinformationssystem GIS.

Siehe auch

Weblinks