Internationaler Bund

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
IB Logo.jpg

Der Internationale Bund (IB) ist einer der großen freien Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland.

Geschichte

Die parteipolitisch und konfessionell unabhängige Gruppierung entstand in Tübingen am 11. Januar 1949 als „Internationaler Bund für Kultur- und Sozialarbeit“. 1952 wurde der Verein in „Internationaler Bund für Sozialarbeit / Jugendsozialwerk e.V.“ (IB) umbenannt.

Heute betreut der Verein 700 Einrichtungen an 300 Orten mit knapp 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Hauptsitz ist Frankfurt am Main. In Estenfeld ist der regionale Vereinsstandort für Stadt und Landkreis Würzburg für Freiwilligendienste.

Freiwilligendienste in Würzburg und Umgebung

Die Freiwilligendienste des IB sind ein Angebot für junge Menschen, die sich in sozialen oder kulturellen Einrichtungen engagieren und dabei gleichzeitig ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen erweitern wollen. Der Verein bietet ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ), beginnend jeweils am 1. September in den Bereichen Pflege, Kultur und Pädagogik.

Vereinszweck

Ziel des Vereins ist, Menschen zu helfen, sich in Freiheit zu entfalten, ihr Leben selbst zu gestalten, sich in die Gesellschaft einzugliedern, persönliche Verantwortung zu übernehmen und die gesellschaftliche Entwicklung tätig mitzugestalten, Bereitschaft zu wecken zu sozialem Dienst am einzelnen und für die Gesellschaft, internationale Verständigung und Zusammenarbeit zu fördern und zu verwirklichen.

Kontakt

Internationaler Bund Würzburg-Estenfeld - Freiwilligendienste
Wilhelm-Hoegner-Str. 13
97230 Estenfeld
Telefon: 09305-989084

Siehe auch

Weblinks