Holger Grünwedel

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Holger Grünwedel

Holger Gründwedel (* 8. Mai 1958 in Würzburg) ist Fahrlehrer und Kommunalpolitiker.

Leben und Wirken

Holger Grünwedel machte seine Mittlere Reife in der Wirtschaftsschule Müller und erlernte anschließend den Beruf des Groß- und Außenhandelskaufmann. Zeitweise war er auch Fahrlehrer und vor der Verrentung Mitarbeiter bei einer Bundestagsabgeordneten.

Politische Laufbahn

Von 2008 bis 2014 saß er als einziger Vertreter für die DIE LINKE im Würzburger Stadtrat. Den Schwerpunkt seiner politischen Arbeit sieht er in der Wirtschafts- und Sozialpolitik. Für den Bundestag 2009 stellte er sich als Wahlkreis-Direktkandidat seiner Partei zur Wahl.

Ehrenamtliches Engagement

Grünwedel ist Mitbegründer des Sozialen Bündnis und des Friedensbündnis. Unter anderem war er an der Recherche zu politisch Verfolgten in Würzburg beteiligt, was zum einen zur Verlegung von Stolpersteinen führte. In seiner aktiven Zeit in der Politik in der PDS und später für DIE LINKE war er Kreisvorsitzender, Mitglied der Bundesparteirates und Bundessprecher Arbeitsgemeinschaft Betrieb und Gewerkschaft.

Hobbys

Seine Hobbys sind Videos für einen YouTube-Kanal, sein Motorrad sowie Reisen nach Griechenland.

Siehe auch

Quellen

  • Informationen von Holger Grünwedel

Weblinks