Heinrich Schoder von Tief

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

P. Heinrich Schoder von Tief OSB ( † nach 1354) war Benediktinermönch und Propst der Benediktinerpropstei Marienberg.

Familiäre Zusammenhänge[Bearbeiten]

Heinrich stammt aus dem fränkischen Rittergeschlecht der Schoder von Tief mit Sitz in Oberntief und später in Windsheim/Mittelfranken.

Geistliche Laufbahn[Bearbeiten]

Im Jahr 1354 ist er als Propst auf dem Marienberg bezeugt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Alfred Wendehorst, Die Benediktinerabtei und das Adelige Säkularkanonikerstift St. Burkard in Würzburg, im Auftrag des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Berlin, New York, de Gruyter, 2001, S. 204

Quellen[Bearbeiten]