HFH Hamburger Fern-Hochschule, Studienzentrum Würzburg II für Gesundheit und Pflege

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
HFH Logo.jpg

Die HFH Hamburger Fern-Hochschule, Studienzentrum Würzburg II für Gesundheit und Pflege ist eine gemeinnützige Bildungseinrichtung im Stadtteil Heidingsfeld.

Geschichte

Die Bildungseinrichtung bietet in erster Linie fachspezifische berufsbegleitende Bachelorstudiengänge. Mit mehr als 12.000 Studierenden ist die staatlich anerkannte und gemeinnützige HFH Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen in Deutschland. Sie verfolgt das bildungspolitische Ziel, Berufstätigen, Auszubildenden und Personen mit familiären Verpflichtungen den Weg zu einem akademischen Abschluss zu eröffnen. Dabei kommen flexible Studienkonzepte zum Einsatz, die den individuellen Bedürfnissen der Studierenden Rechnung tragen. An mehr als 50 regionalen Studienzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz bietet die Hochschule eine wohnortnahe und persönliche Betreuung der Studierenden.

Bildungsangebot

In den Bereichen Gesundheit und Pflege wird stets nach gut ausgebildeten Nachwuchskräften und Fachpersonal gesucht. Die HFH Würzburg bietet seit 2012 mit den Fernstudiengängen Gesundheits- und Sozialmanagement, Pflegemanagement, Berufspädagogik und Health Care Studies einen Weg zu einem staatlich anerkannten Bachelorabschluss, sowohl ausbildungs- wie berufsbegleitend.

Adresse

HFH Hamburger Fern-Hochschule, Studienzentrum Würzburg II für Gesundheit und Pflege
Winterhäuser Straße 9
97084 Würzburg
Telefon: 0931 - 35979881

ÖPNV

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Toräckerweg


Siche auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …