Griechisch-Deutsche Initiative Würzburg e.V.

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Griechisch-Deutsche Initiative Würzburg e.V. ist ein Verein zur Pflege und Förderung der Beziehungen zwischen Würzburg und Griechenland.

Geschichte

Das Europäische Zentrum für wissenschaftliche, ökumenische und kulturelle Zusammenarbeit e. V. - Griechisch-Deutsche Initiative - wurde im Jahre 1979 auf Anregung des Würzburger Universitätsprofessors für Byzantinistik und Neugriechische Philologie, Dr. Evangelos Konstantinou, durch eine Gruppe von Professoren, Politikern und Studenten in Würzburg gegründet.

Vereinszweck

Die Griechisch-Deutsche Initiative fördert den europäischen Gedanken auf vielfältige Weise. Hauptanliegen ist es, die deutsch-griechischen Beziehungen, die auf eine lange Tradition enger und fruchtbarer Zusammenarbeit vor allem auf wissenschaftlichem und kulturellem Gebiet zurückblicken können, zu pflegen und im Rahmen des sich einigenden Europa weiter auszubauen. Durch die Griechisch-Deutsche Initiativeg werden vornehmlich für Jugendliche und junge Erwachsene Ferienseminare durchgeführt, die dem Erlernen der jeweils anderen Sprache dienen. Im Rahmen dieser Sprachausbildung haben die Teilnehmer während ihres Aufenthaltes im Gastland die Gelegenheit, das Leben der dortigen Bevölkerung mitzuerleben. Dies wird insbesondere dadurch gefördert, dass die Seminarteilnehmer in Gastfamilien untergebracht werden. Die Initiative hilft bei der Einrichtung von Schulpartnerschaften zwischen Schulen vergleichbarer Form in beiden Ländern.

Kontakt

Griechisch-Deutsche Initiative Würzburg e.V.
Maxstraße 2
97070 Würzburg
Telefon: 0931-16929

Siehe auch

Weblinks