Greifvogel- und Eulenhilfe Würzburg e.V.

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Greifvogelhilfe Logo.jpg

Die Greifvogel- und Eulenhilfe Würzburg e.V. ist ein Tierschutzverein für Vögel in Würzburg.

Geschichte

Die Auffangstation wurde 1980 von Falkner Jürgen Färber in Oberdürrbach gegründet und staatlich genehmigt. Seit dieser Zeit wurden ca. 2.500 Greifvögel und Eulen erfolgreich ausgewildert. Der Verein wurde im August 2015 gegründet und unterstützt die Auffangstationen für verletzte Greifvögel und Eulen in Oberdürrbach und Oberaltertheim.

Vereinszweck

Der Verein setzt sich ein für:

  • Förderung der Auffangstation
  • Aufnahme, Versorgung, Behandlung von verletzten, verunfallten, kranken oder misshandelten Greifvögeln und Eulen
  • Auswilderung gesunder Tiere, ca. 120 Tiere im Jahr
  • Schaffung neuer Nistplätze
  • Nachzucht von bedrohten Greifvögeln und Eulen
  • Aufklärungsarbeit innerhalb der Bevölkerung, insbesondere Sensibilisierung der nachfolgenden Generation
  • Besuche in Kindergärten, Schulen und sozialen Einrichtungen

Kontakt

Greifvogel- und Eulenhilfe Würzburg e.V.
1. Vorsitzender Harald Dellert
Hüttenweg 10
97080 Würzburg

Siehe auch

Weblinks