Gewerbegebiet Sonnenstuhl (Randersacker)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Gewerbegebiet Sonnenstuhl wird 2015 von der Marktgemeinde Randersacker zunächst östlich der Kreisstraße ausgewiesen, später auch zwischen Kreisstraße und Bundesstraße.

Lage

Das Gewerbegebiet liegt nahe der Anschlussstelle Würzburg/Randersacker der Bundesautobahn 3 am südlichen Ortsrand von Randersacker und wird von der Bundesstraße 13 und dem Sportzentrum Sonnenstuhl der Sportgemeinschaft 1869 Randersacker e.V. begrenzt und soll im Endausbau eine Fläche von 25 ha umfassen.

Namensgeber

Namensgeber ist die östlich gelegene Weinlage Randersackerer Sonnenstuhl.

Infrastruktur und Ansiedelungsgründe

  • Verkehrsgünstig gelegen nahe der Autobahn-Anschlussstelle und der Bundesstraße 13 mit eigener Abfahrt im neu entstehenden Kreisverkehr der nördlichen Autobahnabfahrt.
  • Das Gebiet wird voll erschlossen und sogar per ÖPNV erreichbar sein.
  • Freizeiteinrichtungen (Sportzentrum, Gastronomie) befnden sich in unmittelbarer Nähe.

Straßen im Gewerbegebiet

Angesiedelte Unternehmen

Die ersten Gewerbefirmen werden ab Herbst 2015 angesiedelt.

ÖPNV

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Randersacker/Sportz. Sonnenstuhl


Siehe auch

Quellen

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …